NAK Weiler zum Stein  

 

www.leutenbach-nak.de

 
 
Ostern - Zeit der Besinnung
Freitag, 18. April 2003  

 

Bild1.jpg

Es ist wieder einmal Zeit, dass wir zur Besinnung kommen. Wir sollten uns mal wieder Gedanken darüber machen, warum Jesu am Kreuz schuldlos sterben musste.

Er starb allein für uns. Damit wir heute Sündenvergebung erleben dürfen. Das ist nur ein Punkt. Ist es nicht grandios, dass dies möglich ist? Was wären wir, wenn wir all unsere Schuld und unsere Fehler ein Leben lang mit uns tragen müssten?

Wir sollten uns auch Gedanken darüber machen, welch großes Opfer es war, das Gott für uns gegeben hat. Er hat für uns seinen einzigen Sohn geopfert. Und was tun wir dafür?

Oft ist uns schon die Stunde für den Gottesdienst zuviel. Oft vergessen wir unsere Gebetsopfer. Wie oft denken wir an Gott, seine Schöpfung oder an die Wunder Jesu? Wie oft ärgern wir uns über Kleinigkeiten wie die Temperatur im Kirchenraum oder dass unser Platz belegt ist?

Sollten wir nicht anfangen die richtigen Prioritäten zu setzen? Dabei ist es doch so einfach, den Herrn wieder an die erste Stelle zu setzen. Abends einmal den Fernseher aus lassen und uns mit Gottes Werk beschäftigen. Wieder einmal Zeit nehmen und einfach beten.

Jesus wusste damals genau, was auf ihn zu kommt. Hat er gejammert? Hat er gesagt, dass er keine Lust habe und nicht hingehe? Nein! Seine Aussage war: „Vater, lass diesen Kelch an mir vorüberziehen, aber nicht mein, sondern Dein Wille geschehe!“

Außerdem sollten wir einmal darüber nachdenken, wie wir zum Herrn stehen. Ob wir uns eher mit einem Petrus vergleichen können, der die „Bekanntschaft“ zu Jesu verleugnete, oder ob wir sagen können: „Ich bin ein Christ und stehe dazu!“
Wir sollten uns an der Ostergeschichte ein Beispiel nehmen und den Herrn wieder walten lassen. Aber ohne uns zu beschweren oder mit Gott zu hadern. Nein, wir sollten ihm auch einmal Dank sagen für all die Erlebnisse, die uns auch Erfahrung gebracht haben. Die uns reifer gemacht haben im Glauben.

Dies alles, und daran glaube ich, wollte der Herr auch mit dem Ostergeschehen bezwecken. Damit wir uns wieder mal Zeit nehmen und unseren Standpunkt im Glauben überdenken und verändern.

<i>(Die Ostergeschichte findet sich übrigens hier: <a href="http://www.bibel-online.net/buch/43.johannes/18.html" target="_blank">Johannes 18 – 20</a> bzw. <a href="http://www.bibel-online.net/buch/42.lukas/22.html" target="_blank">Lukas 22 – 24</a>)</i>

Jürgen Scheubach

 

 

 Highlights Weiler z. Stein

Die aktuellen Gemeinde-termine sind online.

Sonntag, 29. November 2009 um 19 Uhr: Benefizkonzert in der
Gemeindehalle Weiler z. Stein


http://www.leutenbach-nak.de/Berichte/80/1/chor_klein.jpg

 

In Aufstellung unserer Grundsätze sind wir strenger als in ihrer Befolgung.

Theodor Fontane

 
Stand:
Impressum
 
 

Besucher seit 11.2.2002:

Admin

 
Webmaster:
webmaster@leutenbach-nak.de