NAK Weiler zum Stein  

 

www.leutenbach-nak.de

 
 
Nun danket alle Gott
Sonntag, 6. Oktober 2002  

 

Bild5.jpg

An diesem Sonntag fand der Erntedank-Gottesdienst statt, den unser Vorsteher Priester Georg Kowarsch hielt. Im Mittelpunkt des Gottesdienstes stand das Gleichnis aus dem Markus-Evangelium vom Samen, der auf unterschiedlich beschaffenen Boden fällt und dementsprechend Frucht bringt. Samen (göttliches Wort), der auf harten Boden (hartherzige Menschen) fällt, geht gar nicht erst auf; Auf steinigem Boden geht der Samen schnell auf und wird aber nur kurzzeitig zur Pflanze, die dann wieder verdorrt („glaubensmäßiges Strohfeuer“); Samen, der zwischen Unkraut (Alltagssorgen, andere Lehren, Wohlstand) fällt, wird von diesem überwuchert und erstickt die entstehende Pflanze. Samen auf vorbereitetem und „gutem“ Boden hat die optimalen Voraussetzungen für eine (Glaubens-)frucht tragende Pflanze.

Bild3.jpg

Dass in unseren Breitengraden eine Vielfalt von Früchten wächst bzw. erhältlich ist, war durch den reich geschmückten Altar verdeutlicht.

Bild1.jpg

Glaubensschwestern mit Unterstützung unserer Jugend waren tags zuvor mehrere Stunden mit der Dekoration des Altars beschäftigt gewesen.

Bild4.jpg Bild2.jpg

Nach Beendigung des Gottesdienstes bestaunten unserer Kinder auf ihre Art den Erntedank-Altar, indem sie den Altar "plünderten" und sich traditionsgemäß Früchte mit nach Hause nehmen durften.

Tobias Sellmaier

 

 

 Highlights Weiler z. Stein

Die aktuellen Gemeinde-termine sind online.

Sonntag, 29. November 2009 um 19 Uhr: Benefizkonzert in der
Gemeindehalle Weiler z. Stein


http://www.leutenbach-nak.de/Berichte/43/1/chor_klein.jpg

 

Ein großer Geist irrt sich so gut wie ein kleiner; jener, weil er keine Schranken kennt, und dieser, weil er seinen Horizont für die Welt hält.

Johann Wolfgang von Goethe

 
Stand:
Impressum
 
 

Besucher seit 11.2.2002:

Admin

 
Webmaster:
webmaster@leutenbach-nak.de